Lawyers - Dr. Christine Konnertz-Häußler, LL.M.

dr-christine-konnertz-haeussler-ll-m

Download V-Card

Dr. Christine Konnertz-Häußler, LL.M. studied law at the University of Cologne. Earned her Master of Laws degree in European Law and Policy (LL.M.) at the University of Manchester (United Kingdom). Doctorate in questions regarding corporate governance in German limited liability companies, GmbH (Chair of Civil Law, Commercial and Business Law, Law and Economics, University of Magdeburg). Several years of scientific research at the Otto-von-Guericke University Magdeburg.

Dr. Christine Konnertz-Häußler, LL.M. advises companies in all matters relating to national and European Food Law. She has particular expertise in the areas of nutrition information, nutrition and health claims made with regard to foods (“Health Claims Regulation”), dietary supplements, dietetic foods and food improvement agents (additives, flavourings enzymes, supplements, enrichment).

Publications

 

Monographs (inter alia):

  • „Ein Corporate Governance-Kodex für die GmbH“ Christine Konnertz-Häußler [2011]

 

Essays (inter alia):

  • „EuGH: Höchstmengen-Regelungen für Nahrungsergänzungsmittel in Frankreich“ Christine Konnertz-Häußler, Die Ernährung, Heft 03/04/2017
  • „EuGH: Beurteilung von ‚botanical claims’ wird nach Schlussanträgen wahrscheinlicher“ Christine Konnertz-Häußler, GRUR-Prax, Heft 13/2017
  • „Dextro Energy unterliegt vor EuGH: Auch Werbung mit wahren Aussagen kann ver­boten sein“ Christine Konnertz-Häußler, Legal Tribune Online (nur online abrufbar unter www.lto.de/recht/hintergruende/h/eugh-azc29616p-dextro-energy-glucose-werbung-aussage-wahr-ernaehrung-gesundheit/), 08.06.2017
  • „German Federal Court decision’s impact on IASC Certified products sold in Germany“ Sabine Larsen-Vefring, Christine Konnertz-Häußler, Inside Aloe Online, Volume 18, Issue 1, February 2017
  • „BGH: Blickfangmäßiges Herausstellen von Zutaten kann irreführend sein“ Markus Grube, Christine Konnertz-Häußler, GRUR Prax, Heft 11/2016
  • „Labelling requirements for individual portions of honey“ Markus Grube, Christine Konnertz-Häußler, JIPLP, Heft 4/2016
  • „Deutscher Bundesgerichtshof entscheidet über Indizwirkung des Novel-Food-Katalogs der EU“ Christine Konnertz-Häußler, Die Ernährung, Heft 01/2016
  • „Nicht nur eine Frage des guten Geschmacks – Die „Teekanne“-Entscheidung des EuGH und deren mögliche Auswirkungen auf die künftige Rechtspraxis” Mark Delewski, Christine Konnertz-Häußler, LMuR, Heft 4/2015
  • „Urteil zur Zulässigkeit des Werbeslogans ‘So wichtig wie das tägliche Glas Milch!’ – Monsterbacke II – Anmerkung zum Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 12.02.2015 (I ZR 36/11)” Nicola Conte-Salinas, Christine Konnertz-Häußler, LL.M., StoffR, Heft 3/2015
  • „Anm. zu BayVGH: VGH München: Kennzeichnungspflicht bei Portionspackungen mit Honig?“ Markus Grube, Christine Konnertz-Häußler, GRUR-Prax, Heft 7/2015
  • „Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) zu den Hinweispflichten des Artikels 10 Absatz 2 der Health-Claims-Verordnung – Anmerkung zum Urteil vom 10.4.2014 (C-609/12)” Nicola Conte-Salinas, Christine Konnertz-Häußler, StoffR, Heft 2/2014
  • „Das Notifizierungsverfahren nach der Richtlinie 98/34/EG“ Christine Konnertz-Häußler, Recht – die Zeitschrift für Europäisches Lebensmittelrecht, Heft 1/2013
  • „Zwischen Aktivkohle und Zink – Verwender von Health Claims stehen vor neuen Herausforderungen“ Christine Konnertz-Häußler, Lebensmittel Zeitung, Heft 41/2012
  • „Betrachtungen vor dem dritten LFGB-Änderungsgesetz“ Christine Konnertz-Häußler, Recht – die Zeitschrift für Europäisches Lebensmittelrecht, Heft 2/2012
  • „Ein Corporate Governance Kodex für die GmbH“ Christine Konnertz-Häußler, GmbHR, Heft 4/2012
Back to overview