Kompakt-Seminar in Frankfurt: „Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) – Das neue Kennzeichnungsrecht für Backwaren“

12. November 2013

Im Dezember 2014 findet das neue, europaweit einheitliche Kennzeichnungsrecht Anwendung. Mit Geltungsbeginn der sogenannten Lebensmittelinformationsverordnung (EU) Nr. 1169/2011 (LMIV) gehen zahlreiche für die Praxis relevante Neuerungen einher, wie die verpflichtenden Ergänzungen der Bezeichnung des Lebensmittels, die Kennzeichnung von Allergenen und die künftig verpflichtende Nährwertdeklaration.

Doch welche Änderungen ergeben sich genau? Wo liegen die Probleme und welche Möglichkeiten zu deren Lösung bieten sich?

Antworten auf diese und weitere Fragen geben Referenten aus Unternehmen und Rechts- anwälte unseres Hauses in einem speziell auf den Backwaren-Bereich zugeschnittenen Kompaktseminar. Abgerundet wird das Seminar anhand von praxisrelevanten Kennzeichnungs- beispielen, welche von Experten aus der Backwarenbranche dargestellt werden.

Das Seminar dient der vertieften Vermittlung des Kennzeichnungswissens, das unsere beiden auf den Backsektor spezialisierten Anwälte Helmut Martell und Rochus Wallau in ihrem aktuell erschienen Leitfaden zur LMIV-Kennzeichnung von Backwaren (s. KWG-Newsletter 2013 „Neu – Leitfaden zur Kennzeichnung von Brot und Backwaren“) niedergelegt haben.

Das in Zusammenarbeit mit der f2m food multimedia GmbH veranstaltete Seminar findet am 13.02.2014 von 9:00 – 17:00 Uhr in Frankfurt statt. Weitergehende Informationen erhalten Sie über den beigefügten Flyer (Anlage).


 

Redaktion: Christian Theis, Rechtsanwalt, Gummersbach, info@kwg.eu

Haftungsausschluss: Obgleich dieser Informationsbrief sorgfältig erstellt wurde, kann keine Haftung für Fehler oder Auslassungen übernommen werden. Dieser Informationsbrief stellt keinen anwaltlichen Rechtsrat dar und ersetzt keine auf den Einzelfall bezogene anwaltliche Beratung. Hierfür stehen die Rechtsanwälte unseres Büros zur Verfügung.