LMIV AV tritt in Kraft

13. Juli 2017

Im Bundesgesetzblatt wurde am 12.07.2017 die Verordnung zur Anpassung nationaler Rechtsvorschriften an die Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 betreffend die Information der Verbraucher über Lebensmittel (LMIV AV) veröffentlicht. Diese Verordnung ist heute, am 13.07.2017, in Kraft getreten.

Die Verordnung löst die Regelungen der Vorläufigen Lebensmittelinformations-Ergänzungs­verordnung (VorlLMIEV) ab. Zugleich setzt sie die Lebensmittel-Kennzeichnungsverordnung (LMKV) und die Nährwert-Kennzeichnungsverordnung (NKV) außer Kraft, deren Regelungen bereits zuvor durch diejenigen der Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 (LMIV) verdrängt wurden.

Die wichtigsten Neuerungen der LMIV AV sind:

Einführung einer Verordnung zur Durchführung unionsrechtlicher Vorschriften betreffend die Information der Verbraucher über Lebensmittel (LMIDV). Die wesentlichen Regelungsinhalte der LMIDV sind:

  • 2 LMIDV: Pflicht zur Kennzeichnung in deutscher Sprache der verpflichtenden Informationen nach der LMIDV, der LMIV und von Rechtsakten der EU, die auf die LMIV gestützt sind. Aber: Ausnahmeregelung für die Kennzeichnungspflicht in deutscher Sprache im Flugverkehr;
  • 3 LMIDV: bei vorverpacktem Bier Pflicht zur Kennzeichnung eines Zutatenverzeichnisses;
  • 4 LMIDV: umfangreiche Kennzeichnungspflichten für nicht vorverpackte Lebensmittel, die im Hinblick auf ihren unmittelbaren Verkauf vorverpackt und Endverbrauchern zur Selbstbedienung angeboten werden; für sonstige nicht vorverpackte Lebensmittel Regelungen zur Art und Weise der Angabe der Allergeninformation;
  • 5 und 6 LMIDV: Verkehrs- und Abgabeverbote sowie Straftaten und Ordnungswidrigkeiten.

Änderung einer Vielzahl von Verordnungen zu deren Anpassung an die LMIV, nämlich der:

  • Verordnung über den Verkehr mit Essig und Essigessenz,
  • Aromenverordnung,
  • Verordnung über tiefgefrorene Lebensmittel,
  • Lebensmittelbestrahlungsverordnung,
  • Verordnung über Kaffee, Kaffee- und Zichorien-Extrakte,
  • Konfitürenverordnung,
  • Zuckerartenverordnung,
  • Kakaoverordnung,
  • Honigverordnung,
  • Nahrungsergänzungsmittelverordnung,
  • Fruchtsaft- und Erfrischungsgetränkeverordnung,
  • Neuartige Lebensmittel- und Lebensmittelzutaten-Verordnung
  • Tierische Lebensmittel-Hygieneverordnung,
  • Alkoholhaltige Getränke-Verordnung,
  • Weinverordnung,
  • Margarine- und Mischfettverordnung,
  • Käseverordnung,
  • Butterverordnung,
  • Konsummilch-Kennzeichnungs-Verordnung,
  • Milcherzeugnisverordnung,
  • Diätverordnung,
  • Zusatzstoff-Zulassungsverordnung,
  • Verordnung über vitaminisierte Lebensmittel,
  • Mineral- und Tafelwasser-Verordnung,
  • Bierverordnung
  • Fertigpackungsverordnung.

Die LMIV AV kann unter folgendem Link abgerufen werden: hier klicken.

Stand: 13.07.2017

 Redaktion:     Rechtsanwältin Dr. Christine Konnertz-Häußler, LL.M., info@kwg.eu

Haftungsausschluss: Obgleich dieser Informationsbrief sorgfältig erstellt wurde, kann keine Haftung für Fehler oder Auslassungen übernommen werden. Dieser Informationsbrief stellt keinen anwaltlichen Rechtsrat dar und ersetzt keine auf den Einzelfall bezogene anwaltliche Beratung. Hierfür stehen die Rechtsanwälte unseres Büros zur Verfügung.