Seminar „Rechtliche Bewertung von Werbeaussagen in der Lebensmittelwirtschaft“

21. August 2009

Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Produktentwickler und Verantwortliche im Bereich Vertrieb/Marketing und gibt den Teilnehmern einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Bewerbung von Lebensmitteln. Besprochen werden u. a. die Bereiche der irreführenden Werbung, „Frische-Werbung“, Aussagen „Natur“/“natürlich“, die Verwendung von geographischen Herkunftsangaben und nährwert- und gesundheitsbezogenen Angaben (so genannte „Health–Claims“). Das Seminar ermöglicht, in einer begrenzten Teilnehmerzahl spezifische Fragestellungen zu diskutieren.

Das Seminar findet statt am

26. Juni 2009, 09:30 Uhr bis ca. 12:30 Uhr,

in unseren Kanzleiräumen, Auf der Brück 46, 51645 Gummersbach.

Bei Interesse bitten wir um baldige Anmeldung mit dem anliegenden Anmeldeformular. Im Falle von Fragen zum Seminarinhalt wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Rechtsanwalt Dr. Grube.


 

Anlage: Anmeldeformular Seminar „Rechtliche Bewertung von Werbeaussagen in der Lebensmittelwirtschaft“

Redaktion: Rechtsanwalt Dr. Markus Grube, Gummersbach, info@krellundweyland.de

Haftungsausschluss: Obgleich dieser Informationsbrief sorgfältig erstellt wurde, kann keine Haftung für Fehler oder Auslassungen übernommen werden. Dieser Informationsbrief stellt keinen anwaltlichen Rechtsrat dar und ersetzt keine auf den Einzelfall bezogene anwaltliche Beratung. Hierfür stehen die Rechtsanwälte unseres Büros zur Verfügung.